Feurig-süßes Wikinger-Smørrebrød

Rezept für ein feurig-süßes Smørrebrød mit Orangenmarmelade!

feurig süße Wikinger-SmørrebrødDas feurig-süße Wikinger-Smørrebrød ist eine kleine Eigenkreation von mir. Die Idee dazu kam mir als ich ein Meisterwerk-Brot gebacken habe. Ich habe mir dort das Haferbrot mit Chili und Ingwer bestellt, da ich die Kombination von scharf und süße sehr mag. Das Brot hat auch wirklich gut geschmeckt. Ich habe dann überlegt was dazu passen könnte. Als ich meinen Kühlschrank durchsuchte ist mir meine dänische Orangenmarmelade in die Augen gefallen und die Idee für den feurig-süßen Wikinger war geboren.

Zutaten für das feurig-süße Wikinger-Smørrebrød

Brot, z.B. das Haferbrot mit Chili und Ingwer von Meisterwerk
Hüttenkäse
Orangenmarmelade
Wer möchte und es gern würzig mag, der kann in den Hüttenkäse noch ein paar Gewürze geben:
1 kleine Prise Ingwerpulver
1 kleine Prise Chilipulver oder -flocken
Vanille aus einer Vanilleschote oder Vanillestücke aus der Mühle

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Die Zubereitung – So wird das feurig-süße Wikinger-Smørrebrød gemacht

Der Hüttenkäse wird entweder direkt auf das Brot gegeben oder vorher noch mit Ingwer, Chili und Vanille vermengt. Hier müsst ihr wirklich nach eurem Belieben abschmecken. Wer normales Brot nimmt, der kann in den Hüttenkäse natürlich gern etwas mehr Gewürze geben. Macht das einfach ganz nach eurem Geschmack.

Dann kommt die Masse auf das Brot und darauf dann die Orangenmarmelade. Ich habe auch noch etwas Vanille oben drauf gestreut. Ich finde, dass die Komponenten wirklich sehr gut zusammenpassen. Da hat sich Meisterwerk ein wirklich schönes Brot ausgedacht. Probiert es selbst aus. Ich wünsche guten Appetit!

Vermerk: Eigenkauf – Ich habe das Brot von Meisterwerk selbst gekauft und repräsentiere hier meine persönliche Meinung zu dem Brot.