Schwedisches Arme Ritter Smörrebröd mit Krabben

Rezept für ein Arme Ritter Smörrebröd schwedischer Art mit Krabben!

Arme Ritter ist ein bekanntes und sehr einfach zuzubereitendes Gericht. Ich habe es einfach mit ein paar typisch schwedischen Zutaten kombiniert und schon wird aus einem Smörrebröd ein schwedischer, armer Ritter.

Zutaten für das Arme Ritter Smörrebröd

Schwedisches Arme Ritter Smörrebröd mit Krabben
1 Scheibe Weißbrot – z.B. schwedisches Soft Bröd
1 Ei
2 Salatscheiben
Gurkenstreifen oder -scheiben von 1/4 Gurke
100g Nordseekrabben
Mayonnaise oder Salatcreme
Salz & Pfeffer zum Würzen
etwas frischer Schnittlauch

Zubereitungszeit: 15 Minuten


Die Zubereitung – So wird das Arme Ritter Smörrebröd gemacht

Das Ei mit Pfeffer und Salz verquirlen und Die Brotscheibe von beiden Seiten darin wälzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Brot von beiden Seiten knusprig anbraten. Für die Gurkenscheibe nehme ich ca. 1/4 der Gurke und schäle mit einem Spargelschäler Streifen ab. Ihr könnt aber gern auch normale Gurkenscheiben schneiden. Dann das Brot mit Salatblättern und den Gurkenstreifen belegen. Die Mayonnaise nach Belieben draufgeben und die Krabben als Topping auf die Mayonnaise geben. Noch mit etwas frischem Schnittlauch bestreuen und fertig. Zum Schluss habt ihr noch etwas von dem verquirlten Ei übrig. Das müsst ihr natürlich nicht weg schmeißen. Macht daraus einfach Rührei, ein Omelett, oder ein neues Smörrebröd, wie das
Smörrebröd mit Lachs und Omelett.