Stjerneskud | Dänisches Smørrebrød mit Schollenfilet

Rezept für Stjerneskud – Ein dänisches Smørrebrød mit Schollenfilet!

Stjerneskud - Schollenfilet-SmørrebrødStjerneskud ist ein ganz klassisches Smørrebrød und bedeutet auf Deutsch „Sternschnuppe“. Es ist ein wirklich reichhaltiges Essen und hat mit einem einfachen belegten Brot wirklich kaum mehr etwas zu tun, denn es wird zwei Schollenfilets belegt, die auf unterschiedlicher Weise zubereitet werden. Das Dressing ist eine Art Cocktaildressing und lässt sich wirklich einfach selbst machen. Das Stjerneskud wird mit Spargelstücken serviert, was außerhalb der Spargelsaison natürlich schwierig ist. Man kann dann natürlich auf Spargel im Glas zurück greifen. Wer das aber nicht mag, der lässt den Spargel einfach weg oder ersetzt ihr mit einem anderen Gemüse seiner Wahl.

Zutaten für das Stjerneskud-Smørrebrød

Zwei Schollenfilets2 Scheiben Weißbrot – z.B. Soft Bröd
2-4 Salatblätter
etwas Butter
4 große Schollenfilet
1 Ei
ca. 200g Semmelbrösel
100g Cocktailkrabben (Nordseekrabben gehen auch)
Spargelstücke von ca. 4-6 Spargelstangen
2 Scheiben Zitrone zum Garnieren

Für das Dressing
25g Mayonnaise
15g Ketchup
50g Crème fraîche
1 TL Spargelwasser
1-2 Spritzer Zitronensaft
3-4g Tomatenmark – ca. zwei 1-2 cm lange Streifen aus der Tube
Salz, Pfeffer und Paprika (edelsüß) zum Würzen

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Die Zubereitung – So wird das das Stjerneskud-Smørrebrød gemacht


Das Brot könnt ihr vorher toasten, das ist aber kein Muss. Wichtig ist, dass ihr am besten kein weiches, labbriges Toastbrot nehmt, sondern ein etwas dickeres Weißbrot. Auch wenn das Stjerneskud ein dänisches Smørrebrød ist habe ich hier das schwedische Soft Bröd genommen. Das bestreicht ihr dann mit etwas Butter und legt 1-2 Salatblätter auf jede Brotscheibe.
Jetzt könnt ihr das Dressing anrühren. Dafür rührt ihr einfach alle Zutaten zusammen an – Mayonnaise, Ketchup, Crème fraîche, Spargelwasser, Zitronensaft & Tomatenmark – und schmeckt sie dann mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver ab.

Ich habe beim Fischer 2 große Schollenfilets gekauft und teile diese in der Mitte, da sie mit sonst zu groß sind für ein Smørrebrød. Diese werden zuerst gewaschen und dann werden zwei Hälften der Schollenfilets dünstet ihr in Salzwasser an und die anderen beiden Hälften paniert ihr. Dafür verquirlt ihr ein Ei aif einem tiefen Teller. Auf einem anderen tiefen Teller gebt ihr die Semmelbrösel. Die Schollenfilets pfeffert und salzt ihr vorab und gebt sie dann einzeln zuerst in das Ei und dann in die Semmelbrösel. Achtet darauf, dass das Filet von dem Ei bzw. von den Semmelbrösel gut bedeckt ist. Wer möchte kann diesen Vorgang dann einmal wiederholen und paniert die Schollen doppelt so wie ich. Dann kommen die panierten Schollenfilets in die Pfanne und werden dort knusprig gebraten. Anschließend lasst ihr sie auf einem Küchenkrepp abtropfen.

Zuerst legt ihr die panierte Hälfte auf die Brote mit den Salatblättern und dann kommen die gedünsteten Hälften darauf. Jetzt gebt ihr das Dressing großzügig darauf und streut die Krabben und die Spargelstücke darüber. Jetzt könnt ihr das Stjerneskud-Smørrebrød noch mit einer Zitrone garnieren und fertig.

Tipp: Wenn es mal schnell gehen soll könnt ihr auch einfach Cocktailsoße nehmen und tiefgefrorenes, paniertes Schollenfilet.